Leoben bietet als Ausgangspunkt für Ihre Gruppe ein umfangreiches Angebot. Nutzen Sie dieses wie die Ausstellungen in der Kunsthalle und im MuseumsCenter Leoben, den Altstadtspaziergang, die Führung durch das Gösseum - das Gösser Braumuseum und auch der Brauerei, die Werksführung in der voestalpine Donawitz zur längsten Schiene der Welt oder die Wassererlebniswelt Asia Spa (2014 ausgezeichnet als bestes europäisches öffentliches Bad). Die Stadt liegt im Zentrum der Steiermark, ist die heimliche Hauptstadt der Hochsteiermark und das Tor zur Steirischen Eisenstraße. In alle Himmelsrichtungen gibt es eine derartige Vielfalt an Möglichkeiten Gruppenausflüge zu organisieren, dass Ihnen die Entscheidung, was Sie gerne machen möchten, sicher nicht leicht fallen wird. Viele Ausflugsziele, die auch gruppengeeignet sind, finden Sie unter Sehenswertes – Leoben Umgebung.


Metallurgiemuseum Donawitz

Metallurgiemuseum Donawitz

Wie in Donawitz Stahlgeschichte geschrieben wurde und immer noch geschrieben wird, dokumentiert die Ausstellung im Metallurgiemuseum Donawitz mit zahlreichen interessanten Exponaten aus der Arbeitswelt der Stahlkocher.

Vordernbergerstr. 121
8700 Leoben
0043/(0)3842/25221
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besichtigung: Di: 16:00 bis 20:00 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung.


Werksführung - Voestalpine Donawitz

Werksführung - Voestalpine Donawitz

Sie wollten schon lange wissen, wie Roheisen im Hochofen erzeugt wird? Wie unsere „Stahlkocher" daraus hochwertigste Stähle produzieren? Wo die längsten Schienen der Welt gewalzt werden. Dann nutzen Sie die Gelegenheit eines Besuches beim Standort voestalpine Leoben-Donawitz. Bei der Werksführung „Faszination Stahl" durch die Produktionsstätte der voestalpine in Donawitz wird Ihnen 3 Stunden lang von kompetenten Mitarbeitern der genaue Vorgang im Werk, vom Roheisen zur längsten Schiene, erklärt: Empfang, Einführungsvortrag, Videopräsentation, Besichtigung
vom Hochofen, Stahlschmelze und Schienenproduktion. Ein Erlebnis, das jeden beeindruckt! Anmeldung erforderlich! Mindestalter 15 Jahre.

Informationen:
Tourismusverband Leoben
Hauptplatz 3
8700 Leoben
Tel. +43 (0) 3842/48148
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für Einzelpersonen und kleine Gruppen (bis 10 Personen) Anmeldung beim Tourismusverband Leoben.

Für größere Gruppen direkt bei der voestalpine.
Frau Poschauko, +43 (0) 5 0304-26 22 11; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




 


Flusswandern/Kanufahren/Stand-up-Paddeling auf der Mur

Flusswandern/Kanufahren/Stand-up-Paddeling auf der Mur

Schon seit Jahrhunderten wird die Mur befahren. Zuerst von den Flößern, zwischendurch von Staatsmeistern im Wildwasserpaddeln, wilden Abenteurern und nun vielleicht von Ihnen beim Rafting oder einer Flusswanderung. Leoben, inmitten von drei Murschlaufen gelegen, bietet ideale Möglichkeiten, Genussflusswandern hautnah zu erleben. Alle Touren starten und enden beim LE-Bootshaus, gleich gegenüber dem Leobener Hauptbahnhof. Es gibt genügend Parkmöglichkeiten entlang des Bahnhofes. Das Bootshaus befindet sich unter dem Restaurant Coretto, direkt an der Mur.

Die Mur lockt nun wieder die Wassersportler und das sollten Sie nutzen. Erleben Sie die romantische Flusslandschaft, paddeln Sie wild darauf los oder lassen Sie sich einfach im Fluss treiben. Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen, lassen Sie den Stress doch einfach hinter sich und genießen Sie einen Tag, derIhnen wie Urlaub vorkommen wird. Im LE-Bootshaus bieten wir Ihnen einen
Schlauchboot-, Stand-Up-Paddling- und Ausrüstungsverleih.

Mit ganz unterschiedlichen, von Profis geführte Touren und Special-Arrangements auf der Mur, auch mit echter steirischer Jause sowie Gösser Bier und Rahmenprogramm, haben nicht nur Einzelgäste ihren Spaß, sondern auch für Gruppen wird so ein Ausflug zum absoluten Top Erlebnis.

LE - Bootshaus
8700 Leoben
Tel.: +43 (0) 664 / 88 33 29 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.flusswandern-mur.at

Hotel Kongress****
Hauptplatz 1 - 8700 Leoben
Tel: (0043) 3842 / 46800
Fax: (0043) 3842 / 46433
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto:copyright Weeber

Stift Göss

Stift Göss

Das älteste steirische Kloster mit Architektur- und Kunstschätzen sowie einer frühromanischen Krypta lohnt immer einen Besuch. Außerdem ist in den Sommermonaten die Besichtigung des Dachstuhls möglich. (Optimale Kombinationsmöglichkeit mit der Gösser Brauerei).

Turmgasse 4, 8700 Leoben
0043/(0)3842/22148

Besichtigung: nach telef. Vereinbarung


Gösser - Brauerei & Gösseum

Gösser - Brauerei & Gösseum

Im Gösseum, dem Gösser Braumuseum erfahren Sie nicht nur Wissenswertes rund ums Brauen - Sie können auch hautnah erleben, was das Besondere an Gösser ausmacht und es mit einem Glas frisch gezapften Gösser erleben. An Werktagen ist die Kombination mit einem Besuch der Gösser Brauerei möglich. Dort erfahren Sie persönlich, wie das "beste" Bier Österreichs gebraut wird.

Öffnungszeiten: Mo - Fr nach Vereinbarung, April - Oktober: Sa/So/Feiert. 11:00 und 15:00 Uhr; Anmeldung erforderlich

Brauhausgasse 1
8700 Leoben
0043/(0)3842/2090-5802
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.goesser.at

Altstadtspaziergang - Stadtführungen

Altstadtspaziergang - Stadtführungen

Ein geführter Altstadtspaziergang (Dauer ca. 1 Stunde) gibt Ihnen Einblicke über die historische Entwicklung der Montanstadt. Die StadtführerInnen zeigen Ihnen nicht nur die Leobener Altstadt, sondern können Ihnen auch manch ein Geheimnis und verborgenes Detail verraten. Termin nach Vereinbarung. Mögliche Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, ungarisch.

Anmeldungen:
MuseumsCenter Leoben
Kirchgasse 6
8700 Leoben
0043/(0)3842/4062-408

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Museumscenter Leoben

Museumscenter Leoben "7 Schienen in die Vergangenheit"

Unter dem Motto „Schienen in die Vergangenheit“ begibt sich der Besucher auf eine Reise von der Gegenwart zurück in die Vergangenheit. Der thematische Ablauf ermöglicht einen neuen Zugang zu historischen Inhalten.
„Schienen“ skalieren 2000 Jahre Geschichte, wobei 7 architektonisch hervorgehobene „Zeitschwellen“ die musealen Inhalte definieren und gleichzeitig den Besucher durch das Museum führen.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 9:00 bis 18:00 Uhr (während der Ausstellungen in der Kunsthalle - täglich geöffnet).
Gruppenführungen ab 10 Personen gegen Voranmeldung! 

MuseumsCenter Leoben
Kirchgasse 6
8700 Leoben
Tel.: +43 (0)3842 4062 408
 www.museumscenter-leoben.at


Kunsthalle Leoben 2015 - Ägypten. Die letzten Pharaonen. Von Alexander dem Großen bis Kleopatra.

Kunsthalle Leoben 2015 - Ägypten. Die letzten Pharaonen. Von Alexander dem Großen bis Kleopatra.

25. April - 1. November 2015

Diese kulturhistorische Großausstellung gibt einen umfassenden Überblick über drei glanzvolle Jahrhunderte ägyptischer Geschichte. Die Vielfalt des künstlerischen Schaffens, welche die Lebensart des ptolemäischen und römischen Ägypten widerspiegelt, wird durch zahlreiche Leihgaben aus den bedeutenden Sammlungen internationaler Musseen, wie Louvre in Paris, Eremitage in St. Petersburg, der Staatlichen Museen zu Berlin, dem bedeutenden Roemer-Pelizeaus Museum Hildsheim, dem KHM Wien u.a. wiedergespiegelt. Über 200 Objekte, darunter Statuen, Reliefs, Inschriften und Papyri, vergegenwärtigen in dieser einzigartigen Ausstellung Kunst, Kultur und Religion dieser glanzvollen Epochen des ägyptischen Reiches.

Beginnend mit der Eroberung Ägyptens durch Alexander den Großen 321 v. Chr. durchlebte das Land am Nil bis zur Schlacht bei Actium 31 v. Chr. und dem darauf folgenden Selbstmord von Kleopatra VII. eine neue Blütezeit. Als Nachfolger Alexanders herrschten in Ägypten die makedonischen Könige, die nach ihrem ersten Herrscher Ptolemaios die Dynastie der Ptolemäer begründeten. Diese waren zwar keine Ägypter, sollen sich aber in vielfältiger Weise der religiösen, künstlerischen und königlichen Traditionen des Landes am Nil unterwerfen, um so die Legitimität ihrer Herrschaft zu begründen und abzusichern. Darüber hinaus sind die besonderen Familienverhältnisse dieser makedonischen Könige von großem Interesse. Diese meist von Inzest, Mord und Intrigen gekennzeichneten dynastischen Machtkämpfe faszinieren bereits seit Generationen.
Die Gründung der Stadt Alexandria war der Aufbruch in eine neue Welt, die wir heute als die hellenistische bezeichnen. Alexandria war die Hauptstadt der Wissenschaft, Philosophie und Kunst. Der Leuchtturm von Alexandria, eines der sieben Weltwunder der Antike, ist als großes Modell ein besonderes Highlight der Ausstellung.

Eine Sensation stellt ein wertvoller Papyrus aus der Walters Art Gallery in Baltimore (USA) dar. Das "Buch vom Fayum" ist eine mythisch-geografische Erzählung über die Entstehung der Welt. Ausführliche Beschreibungen und eine digitale Decodierung ermöglichen ein besseres Verständnis dieses erstmalig in Österreich ausgestellten Objektes.

Kunsthalle Leoben
Kirchgasse 6
Informationen und Anmeldungen für Gruppen:
Tel. 0043 (0) 3842/4062-408

Öffnungszeiten: Täglich von 9 - 18 Uhr

Weitere Informationen:
www.aegypten2015-leoben.at
www.kunsthalle-leoben.at